Zurück

Technischer Experte für Infrastruktur und Reinmediensysteme

Technischer Experte für Infrastruktur und Reinmediensysteme

Chemie / Pharma / Biotechnologie
  • Temporär - Vollzeit
  • Referenz : INT-014533
  • Teilen:

Einzelheiten

  • Region Basel-Stadt
  • Art des Vertrags Temporär - Vollzeit
  • Tätigkeitssektor Chemie / Pharma / Biotechnologie

Einführung

Als Preferred Supplier für Roche in Basel suchen wir eine engagierte Persönlichkeit als Technischer Experte (m/w/d) für Infrastruktur und Reinmediensysteme, (Vertrag für zwei Jahre mit Möglichkeit auf Verlängerung bei gegenseitigem Einverständnis) mit Startdatum so bald wie möglich oder innerhalb von 1-3 Monaten

Aufgabenbeschreibung

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Tätigkeiten und Erstellung der Dokumentation zur Validierung, Qualifizierung und Kalibrierung im aseptischen Arbeitsumfeld
  • Koordination und Ausführung von Änderungen und Optimierungen an Prozessanlagen in Zusammenarbeit mit internen (Werkstatt, Automation, Engineering, Qualitätssicherung) und externen Schnittstellen
  • Prozess Owner für das PI-Monitoring-System bzw. Reinmediensysteme
  • Erstellen und Ownership Change Control im Verantwortungsbereich
  • Erstellen von Deviation Reports und Lead Troubleshooting
  • Koordination externer und interner Dienstleister
  • Repräsentation des Fachbereiches bei Audits und Inspektionen
  • Erstellung und Ownership für betriebsbegleitende SOPs im Zusammenhang mit den Verantwortungsgebieten
  • Erstellung von Trendings für Prozesse und Anlagen
  • SAP Stammdatenpflege (Notifications, N5-Prozesse) und SAP Dokumentation (Prüfung und Freigabe Kalibrierungen)
  • CAPEX-Owner
  • Abstimmung mit Fachgremien und mit Schnittstellen (Qualitätssicherung, Werkstatt, Engineering etc)
  • Subject Matter Expert (SME) für übergeordnete Vorgaben wie GSP, NSOP, etc.
  • Stellvertretung des Unit Lead und technischer Experten innerhalb des Teams
  • Bereitschaft für Pikettdienst ausserhalb der normalen Arbeitszeit (inkl. Sonn-und Feiertage).
  • Durchführung von themenübergreifende Tätigkeiten für die Gruppen Automation und Cleaning Assessment.


Erforderliches Profil

Must haves
  • abgeschlossenes Studium im Bereich Life Science (z.B. Pharmazie, Pharmatechnik ) beziehungsweise in einer vergleichbaren Studienrichtung oder Ausbildung mit mehrjähriger Erfahrung in Validierung, Qualifizierung, Monitoring und Automation.
  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Planung und Durchführung von Qualifizierung, Validierung und Kalibrierung von Anlagen, bevorzugt im aseptischen Arbeitsumfeld
  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung mit Reinmedien und Infrastruktursystemen
  • Sehr gute GMP Kenntnisse
  • Routinierter Umgang mit IT-Systemen (zb. Google-Anwendungen, SAP PI, SmartSheet, ConDoR, Trackwise, MES etc.)
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch werden vorausgesetzt.
  • Kenntnisse und überzeugter Einsatz bezüglich Prozessverbesserungen (z.B. Lean Production System) sowie Agile Management sind von Vorteil
  • Schnelle Auffassungsgabe und grosses Interesse an technischen Abläufen sowie Affinität im Umgang mit IT-Systemen
  • Grosse Bereitschaft und Neugier, sich flexibel weiterzuentwickeln und im Sinne der Polyvalenz bereichsübergreifend zu lernen.
  • Eine teamorientierte Denkweise mit Blick auf stete Verbesserung der Prozesse und die Fähigkeit in einem sich ständig veränderndem Umfeld konstante Leistung auf hohem Niveau zu erbringen
  • Fähigkeit und Offenheit, die Chancen und die Vorteile von Veränderungen zu erkennen und zu vermitteln.
  • Hohe Teamfähigkeit und Lösungsorientierung sowie kollaborative Arbeitsweise.
  • Ausgeprägter Dienstleistungsgedanke und Kundenfokus

Bewerbungsprozess

Interessiert? Weitere Informationen finden Sie hier: Infopaket. Bewerben Sie sich bitte ausschliesslich über den nachstehenden "Bewerben" Link. Bitte beantworten Sie ausserdem alle Fragen, ohne diese können wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten.

Informationen

  • Agentur GPP AG - GLOBAL RECRUITMENT - +41 44 266 50 25
  • Veröffentlicht am 25. Mai 2021
  • Berater-in Marijke van Engelenburg